Lebendiges Lernen

Lernen mit allen Sinnen

Im Kurs »Bewußt anders kommunizieren« geschieht Lernen als lebendiges Lernen, ganzheitlich und mit allen Sinnen. Das bedeutet:

Die Ausbildung setzt bei den Erfahrungen der Teilnehmenden an.
Die Teilnehmenden finden ihren eigenen Weg, um die Inhalte in ihrem Leben und ihrem Ehrenamt umzusetzen.
Die Fragen der Teilnehmenden beeinflussen den Fortgang der Ausbildung.

Wir halten keine langen Vorträge. Im Kurs setzen wir auf eine Vielfalt an Methoden:

Austausch in der Gruppe
Kleingruppen
Präsentation von Ergebnissen

Experimente
Kreatives
Arbeitsblätter
Feedback-Runden

Wissen verinnerlichen

Im Kurs geht es  nicht darum, dass Sie die Ausbildungsinhalte »wissen«. Dafür gibt es einen Ordner mit allen Informationen aus dem Kurs, so dass Sie auch nichts mitzuschreiben brauchen. Wichtig ist uns, dass Sie die Inhalte zu ihren eigenen machen. Das heißt, dass Sie immer wieder überlegen, was die Inhalte für Sie selbst bedeuten und wie Sie sie in Ihren Begegnungen und Gesprächen umsetzen wollen.

In Gesprächssituationen haben Sie kein Handbuch dabei, das würde Sie auch aus dem Kontakt zu Ihrem Gegenüber bringen. Wenn Sie für sich herausgefunden haben, wie Sie eine wertschätzende Haltung umsetzen, fallen Ihnen  Gespräche und Begegnungen leichter und Ihre Gesprächspartner fühlen sich ernst genommen.

 

Print Friendly, PDF & Email